//
5.05.2017 - Ausgabe Nr. 1433

Wiener Rathausplatz wird wieder zur Bühne für das Waldviertel



Mehr als ein Drittel aller Gäste, die das Waldviertel besuchen, kommen aus Wien. Um die große Bedeutung der Bundeshauptstadt für den regionalen Tourismus ins Licht zu rücken, findet vom 17. bis 19. Mai bereits zum 14. Mal unter dem Slogan „waldviertelpur“ das traditionell dreitägige Fest im Zentrum Wiens statt – heuer wieder auf dem Rathausplatz. Dabei präsentiert sich das Waldviertel dem Publikum mit einem breiten Angebot aus Kultur, traditionellem Handwerk, Freizeit, Gesundheit, Sport, Urlaub, Landwirtschaft und Gastronomie. Heuer nehmen an der Veranstaltung mehr als 100 Aussteller mit rund 70 Ständen teil.

Im Vorjahr sind zu „waldviertelpur“ mehr als 100.000 Personen in die Wiener Innenstadt gekommen. „Dieses Fest hat bestimmt einen maßgeblichen Anteil am Erfolg des Tourismus im Waldviertel“, sagt NÖ Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. Schließlich hat die Tourismusregion Waldviertel 2016 erstmals mehr als 1,2 Millionen Nächtigungen erzielt. Und auch bei den Ankünften und den Tagesausflügen gab es Rekordwerte.

Erfinder von „waldviertelpur“ ist die Privatbrauerei Zwettl und auch diesmal wieder gemeinsam mit dem Waldviertel Tourismus die treibende Kraft dieses Events. „Es ist eine Freude mitzuerleben, wie die Veranstaltung zu einem Fest unter Freunden geworden ist. Und jedes Jahr gewinnen wir neue Freunde dazu“, erklärt Karl Schwarz, Inhaber und Geschäftsführer der Privatbrauerei Zwettl. (mm)

www.waldviertelpur.at

Artikel teilen:

© 2021 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern