6.10.2017 - Ausgabe Nr. 1454

Waldviertler Jobmesse war wieder ein voller Erfolg



Großes Interesse hat wieder die Ende September in der Sporthalle Waidhofen/Thaya bereits zum siebenten Mal abgehaltene „Waldviertler Jobmesse“ geweckt. Rund 3.500 Besucher – davon 1.100 Schüler – sind zu dieser vom Verein Wirtschaftsforum Waldviertel organisierten Berufsinformationsveranstaltung gekommen. 70 Unternehmen aus der Region haben an 61 Ständen ihre Job-Angebote dem Publikum präsentiert.

„Für unsere Betriebe benötigen wir die besten Mitarbeiter“, hebt Werner Groiß, Obmann der Bezirksstelle Horn der NÖ Wirtschaftskammer und Vorstandsmitglied des Wirtschaftsforums, hervor. Diese Jobmesse biete der Waldviertler Bevölkerung die Möglichkeit, Geschäftsführer und Personalverantwortliche der im Verein zusammengeschlossenen Firmen persönlich kennen zu lernen. Ziel sei es, der Abwanderung junger und gut ausgebildeter Menschen aus dem Waldviertel entgegen zu wirken, betont Groiß: „Im Waldviertel brauchen wir die besten Köpfe selber!“

Das Konzept der Waldviertler Jobmesse, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen anzusprechen, scheint aufzugehen. Denn zahlreiche der rund 200 Mitgliedsbetriebe des Wirtschaftsforums mit ihren 9.500 Beschäftigten suchen mit Hochdruck qualifizierte Arbeitskräfte. Die Jobmesse versteht sich daher als Informationsplattform zu den Themen Arbeitsplatz, Lehrstelle, Berufschancen sowie Aus- und Weiterbildung. (mm)

www.wfwv.at

www.jobwald.at

Artikel teilen:

© 2017 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern