//
24.11.2017 - Ausgabe Nr. 1461

Dipl. Body-Vitaltrainerin bringt Fitness in die Betriebe



Fitness direkt am Arbeitsplatz im jeweiligen Unternehmen zu schaffen, ist die Geschäftsidee der als Start-up-Unternehmerin tätigen Vitaltrainerin Maria Zweck in Maria Lanzendorf, Bezirk Bruck an der Leitha. „Mein Fokus ist die Motivation, denn was nützt das beste Programm, wenn es nicht realisiert wird“, erklärte sie dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Im Sinn einer ganzheitlichen Betreuung sorgt sie zusammen mit Partnern auch für optimale Ernährung.

„Besonders älteren Unternehmern und Arbeitnehmern ist Bewegung ein großes Anliegen, wenn sie in der Arbeitswelt fit bleiben wollen. Es bedarf dazu zwar meist nicht viel, diese Bewegungen und Übungen sollten nur konsequent gemacht werden, weshalb ich bei der Betreuung auf ständiges Motivieren so großes Gewicht lege“, stellt Maria Zweck fest.

Am Anfang steht eine genaue Bedarfserhebung am Betriebsstandort. Welche Übung und welcher Ausgleichssport sind der passende Ansatz? „Der Arbeiter an der Drehbank braucht einen anderen Ausgleich als die Person, die am Computer arbeitet“, sagt Zweck. Dazu gehört zum Beispiel auch, darauf zu achten, dass Übungen, für die man viel Raum braucht, auch wirklich möglich sind. Dasselbe gilt für die Ernährungsberatung mit Partnern. Was nützen die beste Empfehlung und der beste Ernährungsplan, wenn die jeweilige Küche sie nicht umsetzen kann?

Eine Stunde Individualtraining kostet 100 Euro, Workshops sind ab 300 Euro für drei Stunden mit etwa 20 Teilnehmern buchbar. Die Kunden von Maria Zweck finden sich im Großraum Wien. Dazu zählen das AKH, das Pharmaunternehmen Shire, der Baustoffhändler OBI in Wien sowie die NÖVOG-Niederösterreichische Verkehrsorganisations GmbH. Stolz ist Zweck vor allem darauf, dass ihre Workshops sehr gut angenommen werden. (hm)

https://www.glaub-an-dich.net

Artikel teilen:

© 2020 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern