5.10.2018 - Ausgabe Nr. 1505

igm Robotersysteme erzielen markanten Umsatz- und Gewinnsprung



Österreichs führender Hersteller von Schweißrobotern, die igm Robotersysteme AG mit Sitz im ecoplus Wirtschaftspark Industriezentrum NÖ-Süd in Wiener Neudorf, hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von knapp 61 Millionen Euro erwirtschaftet. Das waren um 16 Millionen Euro oder 35,6 Prozent mehr als im Jahr davor. Auch das Ergebnis vor Steuern hat sich von rund 2,2 Millionen auf mehr als 5,6 Millionen Euro stark verbessert. Diese Angaben entnimmt der NÖ Wirtschaftspressedienst der vor kurzem veröffentlichten Firmenbilanz.

Mehr als 95 Prozent des Umsatzvolumens werden exportiert, davon 39 Prozent in EU-Staaten. Größter Einzelabsatzmarkt der igm Robotersysteme AG ist China. Die Abnehmer der Spezialgeräte aus Wiener Neudorf kommen in erster Linie aus der Schwermaschinenindustrie.

Zum Bilanzstichtag 31.12. 2017 hat das Unternehmen 102 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 2006 ist die igm Robotersysteme AG eine 100-prozentige Tochter der Global Welding Technologies AG, ebenfalls mit Sitz in Wiener Neudorf. Weltweit sind für diese Holding auch die Unternehmen Polysoude, Oxytechnik und Global Beam Technologies tätig. (mm)

http://www.igm-group.com

http://www.global-welding-technologies.com

Artikel teilen:

© 2018 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern