//
7.06.2019 - Ausgabe Nr. 1540

Holzindustrie hat 2018 eine Rekordmenge Schadholz geschluckt



Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hat Österreichs Sägeindustrie im Vorjahr mehr Schadholz als Frischeinschlag verarbeitet. Während 2018 die Menge an genutztem Schadholz um 53 Prozent auf 9,93 Millionen Erntefestmeter regelrecht explodiert ist, gab es beim Neueinschlag einen Rückgang um 17 Prozent auf 9,26 Millionen Erntefestmeter. „Wir sind ein verlässlicher Abnehmer von Schadholz aus den heimischen Wäldern“, betont Herbert Jöbstl, Vorsitzender der österreichischen Sägeindustrie und Geschäftsführer der Division Wood Products des finnisch-schwedischen Forstkonzerns Stora Enso mit Sägewerken in Ybbs/Donau und Brand im Waldviertel.

Auch heuer rechnet dieser Industriezweig damit, noch mehr Rundholz aus dem Inland zur Weiterproduktion zu übernehmen. Das ist möglich, „weil sich die Baukonjunktur auf einem hohen Niveau befindet“, sagt Jöbstl. Zudem habe man mit dem von heimischen Forschern vor einigen Jahren entwickelten „Cross Laminated Timber“ (CLT) – übersetzt „Brettsperrholz“ – ein Produkt auf den Markt gebracht, das sich bei der Errichtung von Gebäuden vielfältig einsetzen lässt.

Wie Jöbstl dem NÖ Wirtschaftspressedienst bekanntgibt, sei die weltweite Nachfrage nach CLT mittlerweile so groß, dass Stora Enso die Kapazität dieser Produktionsschiene im Sägewerk Ybbs/Donau von derzeit knapp unter 100.000 Kubikmeter um weitere 12.000 Kubikmeter aufstocken wird. Dort beschäftigt das Unternehmen 450 seiner 1020 Mitarbeiter in Österreich. In Brand im Bezirk Zwettl sind es rund 250.

Für Österreich hat die Holzindustrie eine große wirtschaftliche Bedeutung. 2018 hat die Branche, die aus den Sparten Bau, Möbel, Sägewerke und Platten sowie Schi besteht, mit mehr als 1.200 Unternehmen und etwa 26.400 Mitarbeitern in allen Bundesländern einen Produktionswert von 8,3 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das war ein Anstieg um fünf Prozent gegenüber dem Jahr davor. Die Exporte sind um 6,6 Prozent auf rund sechs Milliarden Euro gewachsen. (mm)

http://www.holzindustrie.at

http://www.storaenso.com

Artikel teilen:

© 2019 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern