//
26.06.2020 - Ausgabe Nr. 1594

Unternehmer aus Zeiselmauer ist Montessori-Komplettanbieter



Auf Materialien für die Montessori-Pädagogik ist die Pruefl KG in Zeiselmauer, Bezirk Tulln, spezialisiert. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Bildungsmodell für Kinder, das die Italienerin Maria Montessori um die Jahrhundertwende 1900 entwickelt und, wie ihr Erfolg zeigt, bis in die Gegenwart etabliert hat. Wie Geschäftsführer Peter Lehner-Jettmar dem NÖ Wirtschaftspressedienst erklärte, sei er in Österreich der einzige Komplettanbieter mit Vollsortiment in verschiedenen Qualitätsstufen. Die Materialien kommen als pädagogisches Lehrmaterial in Kindergärten und Schulen zum Einsatz.

„Begonnen hat alles vor mehr als 20 Jahren mit meinen eigenen Kindern. Weil damals die Anbieter von Materialien zur Montessori-Pädagogik sehr begrenzt waren, habe ich begonnen, sie selber herzustellen. Diese Materialien wurden mir förmlich aus der Hand gerissen. So habe ich beschlossen, daraus eine Firma zu machen“, erzählt Lehner-Jettmar und fügt hinzu, dass er damit eine Marktlücke entdeckt habe.

Im Angebot sind rund 20.000 Artikel, die alle per Online-Shop erhältlich sind. Neben der Eigenproduktion, die komplett aus der EU kommt, sind auch noch Produkte von anderen Anbietern im Sortiment. Zusätzlich hat der Unternehmer eine Kooperation mit einer asiatischen Firma aufgebaut, die genau nach Vorgaben produziert. Teppiche kommen aus einer Exklusivproduktion der Firma Vorwerk im deutschen Hameln.

Die Kunden sind Kindergärten und Schulen, die sich mit der Montessori-Pädagogik befassen. Den Vorteil seiner Firma sieht Lehner-Jettmar darin, dass seine Kunden von ihm alles aus einer Hand bekommen und sie auch zu den Produkten beraten werden. Sie bekommen von ihm auch zusammenpassende Ergänzungen und Erweiterungen.

Mit einer Schwesterfirma werden die Produkte auch in Deutschland vertrieben. In Frankreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei ist man mit Partnerfirmen vertreten. Mit fünf Mitarbeitern erzielt die Pruefl KG einen Jahresumsatz von etwa 300.000 Euro. (hm)

http://www.pruefl.com


Artikel teilen:

© 2020 - www.wirtschaftspressedienst.at site
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern