//
10.09.2021 - Ausgabe Nr. 1654

Bei der Suche nach Fachkräften erhalten NÖ Betriebe professionelle Hilfe



Unternehmen, die international geschäftlich tätig sind, entsenden ihre hochqualifizierten Schlüsselarbeitskräfte und deren Familien oft für eine gewisse Zeit ins Ausland. Diesen sogenannten „Expats“ stehen bei der Übersiedlung zum neuen Standort Relocation-Agenturen zur Seite, die wichtige mit dem Umzug verbundene berufliche und private Formalitäten abwickeln. Das reicht von der Unterstützung bei der Beschaffung von Wohnraum und Handwerkern oder der Eröffnung von Bankkonten über die Organisation von Sprachkursen bis zur Auswahl geeigneter Schulen für die Kinder.

Das macht auch in Niederösterreich Schule. Unter dem Namen „Expat und Relocation Service“ bietet nun auch ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes, in Zusammenarbeit mit der Standortagentur des Bundes ABA dieses Dienstleistungspaket interessierten Unternehmen an. Wenn niederösterreichische Betriebe ausländische Experten brauchen und entsprechenden Bedarf anmelden, wird ecoplus die Firmen bei der Ins-Land-Holung und Betreuung der Fachkräfte bestmöglich unterstützen. In der Startphase sind 100 Unternehmen über das neue „Expat und Relocation Service“ informiert worden.

„Bei diesem Dienstleistungsangebot geht es keinesfalls darum, billige Arbeitskräfte aus dem Ausland nach Niederösterreich zu holen, die unseren Landsleuten die Jobs wegnehmen“, stellt Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger klar. Vielmehr sollen damit hochbezahlte Stellen besetzt werden, für die Betriebe auch nach monatelanger Suche keine geeigneten Bewerber finden. Ein international besonders harter Wettbewerb um die besten Köpfe herrscht in den Branchen Informationstechnologie (IT), Mechatronik, Luft- und Raumfahrt sowie im Gesundheitssektor. (mm)

http://www.ecoplus.at

http://www.workinloweraustria.com

Artikel teilen:

© 2021 - www.wirtschaftspressedienst.at
Donau Media Wirtschaftsverlag 1984 GmbH | Bahnstraße 6 | 2104 Spillern